EIN SCHALTSCHRANK FÜR JEDE ANWENDUNG

Das Spannende am Schaltschrankbau ist die Vielfalt der Anwendungen. Der Fantasie sind in diesem Bereich zum Teil keine Grenzen gesetzt. Vom kleinen Bedienschrank mit einfachen Lampen und Tastern bis hin zu komplexen, mehrfeldrigen Anlagen ist alles möglich.

Der Schaltschrank – so individuell wie Ihre Bedürfnisse!

Den klassischen Schaltschrankbau verbindet man immer mit großen Verteiler- und Steuerschränken für die Industrie. Als Verwendung zum Steuern von maschinellen Anwendungen, mit diversen Bedienelementen – doch eigentlich ist es so viel mehr! Gerade das macht das Thema so interessant. Manche Anwendungsbereiche kann man schon fast verspielt zu nennen. Eine kleine fahrbare Holztruhe, die lautlos über die Bühne gleiten soll, wäre ein Beispiel. Doch auch diese Truhe will angesteuert werden. Sie soll im richtigen Moment zuverlässig das erledigen, was von ihr verlangt wird. Da ist Findigkeit für die Umsetzung gefragt.

Photo Team Schaltschrankbau

Genauso zuverlässig will die Pumpe eines Weinbauern von der Ferne über Funk angesteuert werden. Hier empfiehlt sich ein robuster, dichter und mobiler Schaltschrank.  Somit kann das endlose Hin- und Herlaufen zwischen dem Hof und dem Keller entfallen.

Ein spezieller Prüfkoffer muss einerseits funktionell und mit leichten Bauteilen ausgestattet sein und andererseits alle Sicherheitsanforderungen erfüllen.  Auch die Optik spielt eine nicht unwesentliche Rolle. Das ist nicht immer eine leicht zu erfüllende Aufgabe.

Ein anderer Standschrank kommt auf einen großen LKW und benötigt dafür eine rüttelfeste Ausführung. Kein Teil darf sich lockern während der Fahrt über Stock und Stein. Eine zusätzliche wichtige Anforderung bei der Auswahl der Bauteile und der Ausarbeitung ist das Gewicht. Das ist im speziellen wichtig, da der LKW gesetzlich gewichtsmäßig limitiert ist. Nicht nur das Thema „leicht und robust“ spielt somit eine große Rolle. Auch die Funktionstauglichkeit bei tiefsten Minusgraden ist eine Grundvoraussetzung.

Anhand dieser ausgewählten Beispiele wird ersichtlich wie groß die Anforderungen im Schaltschrankbau sind. Dazu kommt die Vielfältigkeit der Einsatzgebiete und Anwendungen. Aufgrund all dieser unterschiedlichen Branchen von der Bühne, über die Industrie bis hin zu Bahn- und Schiffsanwendungen hat sich bei uns im Hause Spörk ein großer Erfahrungsschatz aufgebaut.
Wir arbeiten abteilungsübergreifend zusammen und finden somit für fast alle Anwendungen eine praktikable Lösung. Gerade diese Vielfalt erfüllt uns mit Stolz und Freude und macht unsere Arbeit tagtäglich herausfordernd und spannend.

Bei Fragen rund um den Schaltschrankbau wenden Sie sich bitte an:
Elisabeth Zottl (Zottl@spoerk.at)
Isa Tat (tat@spoerk.at)

Get Support