SPÖRK als Arbeitgeber

Auf der Suche nach Verstärkung für unser Team!

Spörk ist in den letzten Jahren zu einer beeindruckenden Größe herangewachsen. Von einem kleinen Team haben wir uns bereits zu einer Mitarbeiteranzahl von über 50 Angestellten entwickelt mit einer steigenden Tendenz. Da wir laufend auf Personalsuche sind, möchten wir die Gelegenheit nützen und uns als Arbeitgeber vorstellen.

Lehrlingsbetrieb
Als Lehrlingsbetrieb schulen wir im Moment 4 Lehrlinge im Bereich Mechatronik und Schaltschrankbau. Da wir viel Potential in jungen Menschen sehen, möchten wir auch weitere Lehrlinge im Betrieb aufnehmen. Gerade im Schaltschrankbau verfügen wir über ein sehr junges und dynamisches Team, wobei wir auch Mitarbeiter mit jahrelanger Erfahrung haben, die unseren Nachwuchs gerne unter die Arme greifen. Daher wird Teamarbeit besonders im Schaltschrankbau groß geschrieben.

Gesponsertes Essen
Für die Verpflegung während der Arbeitszeit wird gesorgt. Montagmorgen erreicht uns ein großer Korb mit frischen saisonalen Obst zu freien Entnahme. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns hierbei sehr am Herzen. Mittags verfügen wir über eine vielfältige und reichhaltige Auswahl an Gerichten zu sehr günstigen Preisen, da der Großteil der Kosten von der Geschäftsführung gesponsert wird. Die Mittagspause kann dann in unserer Kantine oder im Sommer im Außenbereich gemeinsam verbracht werden.

Spörk-Familie
Wir bei Spörk sind ein sehr freundliches, gut eingespieltes und bunt gemischtes Team an Persönlichkeiten. Es herrscht stets ein höflicher Umgangston unter den Kollegen und eine immer offene Türe ermöglicht den direkten Kontakt zum Firmeninhaber. Man begegnet sich auf Augenhöhe und demnach verzichtet man auf eine Ansprache mit Sie.

Erreichbarkeit
Der Unternehmenssitz befindet sich in Kottingbrunn an der Grenze zu Bad Vöslau. Durch die Autobahn Abfahrt der A2 in Bad Vöslau erreicht man das Betriebsgelände in wenigen Minuten. Die B17 verläuft direkt neben unserem Gebäude. Für genügend Parkplätze ist auf unseren Gelände gesorgt.

Sportliche Betätigung
Um unsere Köpfe frei zu bekommen, nehmen wir an Firmenläufen in der Umgebung teil oder gehen gemeinsam wandern. Auch unsere fußballinteressierten Mitarbeiter kommen auf ihre Kosten, wenn wir an Turnieren unserer Lieferanten teilnehmen.



Get Support