Steuerungen

  • Peripherie mobile Automation
  • Bediengeräte mobile Automation
  • Erweiterungsmodule mobile Automation
  • Software mobile Automation
  • Sonderlösungen mobile Automation
Steuerung JCM 350 Web

JCM-350

Die robuste Steuerung JCM-350-E03 im Aluminiumgehäuse verfügt über eine große Anzahl von Ein- und Ausgängen mit unterschiedlichen Signalformen. Viele dieser Schnittstellen sind konfigurierbar und lassen sich so optimal der jeweiligen Applikation anpassen. Der integrierte FTP-Server sowie ein optionaler Web-Server ermöglichen es, die Daten komfortabel zu verwalten und anzuzeigen. Das Gerät besitzt die Schutzart IP68 und ist für einen Dauerstrom bis maximal 40 Ampere ausgelegt.

Merkmale:

  • Leistungsfähige 32-Bit-CPU mit 150 MHz
  • 16 MB SDRAM
  • 16 MB Flash
  • 32 kByte MRAM
  • Robustes Aluminiumgehäuse der Schutzart IP68
  • Versorgungsspannung: 8 .. 32 VDC (nach ISO 7637)
  • 1x CAN IN/OUT
  • Betriebstemperatur: -40 .. + 85 °C
  • 11 digitale highside Ein-/Ausgänge, max. 2,5 A
  • 6 digitale highside Ein-/Ausgänge, max. 5 A
  • 5 digitale high-/lowside Eingänge
  • 4 Analogeingänge, 10 Bit
  • 1 Analogausgang, 8 Bit
  • 2 Frequenzeingänge bis max. 10 kHz
  • 3 PWM-Ausgänge, max. 2,5 A,
  • 8 Bit Auflösung, als digitale Ausgänge nutzbar
  • 2 Tristate-Eingänge zur Einstellung der CAN-ID, als digitale Eingänge nutzbar
  • 1 H-Brücke, max 2,5 A
  • max. 40 A Dauerstrom
Steuerung JCM 511 FREI

JCM 511

Die teilmodulare Kompaktsteuerung JetControlMobile 511 basiert auf der modularen Baureihe JCM-521. Dank der großzügigen I/O-Kapazität mit leistungsstarken H-Brücken, PWM-Ausgängen, flexibel verwendbaren Eingängen und hoher Gesamtstromkapazität ist sie bereits in der Basisversion für zahlreiche Anwendungen ausreichend konzipiert und kann neben hydraulischen Aktoren auch Elektromotoren direkt ansteuern. Die Erweiterbarkeit mit 2 MX-Modulen erlaubt die flexible funktionale Anpassung an verschiedenste Applikationen.

Neben den Standard-Schnittstellen verfügt die JCM-511 über Namur-fähige Eingänge sowie eine LIN-Schnittstelle, wodurch sie sich in nahezu alle denkbaren Systemarchitekturen einfügen lässt.

Mit der Hochsprache STX nach IEC 61131-3 lassen sich praktisch alle Steuer- und Regelungsaufgaben darstellen. Alternativ ist die Programmierung in C/C++ möglich.

Merkmale:

  • 32-Bit-Controller mit 500 MHz
  • Programmierung entsprechend IEC 61131-3 STX oder in C/C++
  • Teilmodulare E/A-Konfiguration für hohe Flexibilität
  • Hohe Konnektivität mit CAN-, USB-, LIN- und RS232-Schnittstelle
  • Kompakte Bauweise
Ing. Martin Brutar
Automatisierungstechnik / Produktmanager Jetter
+43 (0)2252 711 10-33
+43 (0)664 382 77 26
+43 (0)2252 711 10-29


Get Support