Displays SPS

Siemens

HMI Panels Basic 2nd Generation

erhältlich in den Ausführungen:

  • SIMATIC HMI, KTP700 Basic DP, Basic
  • SIMATIC HMI, KTP700 Basic
  • SIMATIC HMI, KTP900
  • SIMATIC HMI, KTP1200 Basic
Handbuch

HMI Panels Comfort

erhältlich in den Ausführungen:

  • SIMATIC HMI TP700 Comfort
  • SIMATIC HMI TP900 Comfort
  • SIMATIC HMI TP1200 Comfort
  • SIMATIC HMI TP1500 Comfort
Handbuch

Jetter

Displays WEB JetView 1022 FREI

JetView 1022

Der Industrie-PC JetView 1022 hat ein Widescreen-Display mit einem Projected Capacitive Touchscreen (PCAP). Die Bildschirmgröße von 21,5“ bietet für die Bedienerführung im mittleren Anlagenbereich genügend Spielraum. Mit der Multi-Core-CPU lassen sich zeitgleich mehrere Anwendungen verarbeiten. Durch die Vielzahl an verfügbaren Schnittstellen lässt sich das Gerät optimal an individuelle Anforderungen angepassen. Die nahtlose Echtglasoberfläche ist kratzfest und schmutzabweisend.

  • Nahtlose Front aus Glas
  • Widescreen (16:9) Multi-Touch
  • HDD oder SSD (Option)
  • 8 GB RAM
  • 3x Ethernet
  • 4x USB
  • 1x Display-Port
  • 1x PCIe Slot
Datenblatt
Displays WEB JetView 1005_1010 FREI

JetView 1005 bis 1010

Die Bediengeräte JetView 1005 bis 1010 haben ein universelles Widescreen-Display mit Projected Capacitive Touchscreen (PCAP). Es verfügt über 2 Ethernet-Ports mit Switch-Funktionalität und lässt sich optimal in bestehende Netzwerke einbinden. Die nahtlose Echtglasoberfläche ist kratzfest und schmutzabweisend.

  • Displaygröße 4,3“ Zoll, 5“ Zoll & 7“ Zoll TFT Farbdisplay
  • Nahtlose Front aus Glas
  • Multi-Touch
  • WinCE-Betriebssystem
  • 2x Ethernet
  • USB
  • SD-Card
Datenblatt
Displays LCD 52 WEB

LCD 52 (54 Z) – für den mobilen Einsatz

Die Bediengeräte LCD 52 und LCD 54 sind als Handgeräte für den mobilen Einsatz konzipiert. Sie dienen zur Anzeige und Eingabe von Soll- und Istwerten in Verbindung mit einer Jetter Steuerung.
Die Funktionstasten sind frei belegbar und lassen sich programmgesteuert als Menüaufruf und/oder zur Auslösung von Steuerfunktionen nutzen.

Das LCD 54 hat zusätzlich einen integrierten Not-Aus-Taster, der nach DIN EN 418 zugelassen ist. Er wird mit 2 getrennten Öffnern über das Verbindungskabel geführt. Des Weiteren stehen zwei seitliche Drucktasten mit je einem zugeordneten Merker für eventuelle Teach-Funktionen zur Verfügung.

Über eine Doppelbelegung lässt sich ein Monitormodus aufrufen, der auf die Register und Merker sowie auf die Ein- und Ausgänge direkt zugreift. Die Anwendung lässt sich dadurch ohne Anwenderprogramm testen.

Das LCD 54Z besitzt zusätzlich einen 3-Stufen Zustimmungsschalter.

Merkmale:

  • Alphanumerisches LCD-Display, hinterleuchtet (LCD54)
  • 4 Zeilen zu je 16 Zeichen
  • 6/8 Funktionstasten
  • Zehnertastatur mit Pfeiltasten (LCD54)
  • Not-Aus Schalter (LCD54)
  • 3-Stufen Zustimmungsschalter (LCD54)
  • IP65 (frontseitig)

Detailinformation

Displays LCD 34 WEB

LCD 34 grau

  • Alphanumerisches LCD-Display (bzw. LED 7-Segment Display)
  • 2 Zeilen/24 Zeichen (bzw. 1/8)
  • Folientastatur mit Kurzhubtasten
  • Zehnertastatur
  • 5 Funktionstasten mit LED2 Zeilen

Detailinformationen

Ing. Martin Brutar
Automatisierungstechnik / Produktmanager Jetter
+43 (0)2252 711 10-33
+43 (0)664 382 77 26
+43 (0)2252 711 10-29
Christopher Wallner
Automatisierungstechnik / Produktmanager Siemens
+43 (0)2252 711 10-49
+43 (0)664 410 30 47
+43 (0)2252 711 10-29


Get Support